Hilf uns, das Answer HQ zu verbessern! Umfrage starten Nein, danke

Wer hat bei diesem Thema „Ich auch“ angegeben

Akzeptierte Lösung
PSN ID mit Fak(EA)ccount verknüpft.
[ Bearbeitet ]
★★★★ Novice

Folgendes Problem,

 

meine PSN ID wurde ohne meines Wissens, sowie Authorisierung mit einem Fake Account von EA (auf den ich logischerweise keinen Zugriff haben kann) verknüpft. Festgestellt habe ich das, als ich Battlefield V am 26.04.19 im PSN Store gekauft habe und beim starten die Meldung bekam: "Ihr Account wurde vorrübergehend gesperrt um ihre Daten zu schützen". 

 

Dies hindert mich nun daran, ein Spiel von EA, mit meiner PSN ID, Online zu zocken.

 

Ich habe den Kundendienst bereits per Fall, per Chat und sogar per Telefon: annonym, also Fall erstellen am Telefon, sowie über den gehackten/Fake Account (da ich mich mit meinen PSN Daten/ PSN ID, problemlos, einloggen kann.) kontaktiert.

 

Leider kann der Kundendienst nichts tun, um die Veknüpfung zu löschen, ohne das erfolgreiche Verifizierungsprotokoll. (Früher ging das wohl mal, vor dem DSGVO sagte einer). Ich erklärte auch jedem wie eine Verifizierung Möglich sein sollte, wenn es sich um einen Account handelt, welchen ich nicht kennen kann und welcher, im schlimmsten Fall noch, von Hackern benutzt wird, welche den dann natürlich kennen und locker gegen mich arbeiten könnten. (Das ist alles so unglaublich und ich verstehe nicht wieso mir sowas passiert ist. Aber irgendwann trifft es halt jeden mal. Sinnlos)

 

Ich habe bereits 14 Fälle erstellt, mit Schilderung des Problems, Screenshots usw.  Alle Erfolglos und mit Standartiesierten Mails beantwortet. (Kein Wort war anders).

Ich habe bereits mit dem Sony Support gesprochen, ob die EA kontaktieren können. "Das ist sehr ärgerlich, aber leider können wir dir nicht helfen. Die Verknüpfung besteht von EA zu PSN, nicht anders herum. Da müsstest du dich mal an EA wenden, nur die können die Verknüpfung entfernen, das kann man irgendwie beantragen." (toll, kompetent aber bereits versucht.) 

Ich habe bereits einen Vorschalg zu EA gebracht, ob es eine Möglichkeit gibt, mittels PSN zu verifizieren, weil das Verknüpfte Konto falsch ist und ich nicht kenne. (Abgelehnt -> Standartmail )

Ich habe bereits einen Vorschlag gebracht, die Verknüpfung automatisch zu löschen, sollte zb.: binnen 48h keine -Ablehnung auf Aufhebung- o.Ä. von dem Fake-Email Account kommen.[In der Hoffnung das dieser Fake Email Account wirklich nicht verwendet wird] (Abgelehnt -> Standartmail )

 

Ich bin ehrlich gesagt am Verzweifeln und weiß nicht, was jemals zu Lösung führen soll, ich weiß nicht einmal ob der, im Fake-Konto hinterlegte, Email Account tot ist oder benutzt wird. Das es ein Fake Account ist, habe ich in eigener Recherche herausgefunden, da die Login Daten zum Fake EA Account im WWW gefunden und theoretisch von jedem verwendet werden können. Das ist alles so dämlich und eigentlich offensichtlich. Ich verstehe nicht das man mir nicht helfen kann.

 

Wahrscheinlich habe ich in den Vergangenheits-Hacks, die mal in den News waren, von irgendwelchen Netzwerken wie PSN, XBOX LIVE oder auch EA, einfach nicht genau aufgepasst und jemand hat sich einen scherz mit meinem PSN erlaubt, welcher nicht umkehrbare folgen hat aber erst jetzt bemerkt wurde. Anders kann ich mir es nicht vorstellen. Denn ich hatte damals sofort reagiert, als ich das gelesen hatte. Daran habe ich nun aber nicht gedacht und ich bin froh das nix Schlimmeres passiert ist.

Meine Nummer habe ich leider erst seit ca 2017 überall angegeben um zuverlässigere Sicherheit zu gewähren. 

 

Jedenfalls kamen zusammenfassend zwei Lösungsvorschläge vom Kundensupport:

1. "Es tut mich leid aber.. öhh .. naja.. dafür gibt es öhhm keine.. öhhhhhhh Losung. Ich öhh schicke ihnen ein Verifizierung öhhhm Protokoll das mussen sie korrekt ausfüllen" (Here we go again... by the way, wurde das Protokoll an die Fake Email weitergeleitet auf die ich keinen Zugriff hätte ^_^ warum wurde ich dann überhaupt nach meiner richtigen Email gefragt? sinnlos )

2. "Als Lösung könnte ich ihnen Vorschlagen, eine neue PSN ID erstellen. Das wäre eine Möglichkeit, um Battlefield V wieder Online spielen zu können."  (Klar... kauf ich mir Battlefield V erneut sowie PS Plus Abbo... ich kann ja Geld drucken.. tzz  Also schon klar wenn ich ne "primäre PS4"  aktiviere muss ich kein Battlefield V mehr kaufen, aber bewusst sollte sein: das kann sich in Zukunft ja ändern (Andere Gesetzgebung, neue Lizenzrechte/Vereinbarung) und ich habe weder Bock einen 2. Account für EA zu betreiben, noch PS Plus 2x zu kaufen. DEFACTO: Ich würde nie mehr ein EA Spiel kaufen. (gibt genug besseres).. sry.. ja ich bin etwas sauer! 

 

Hat hier im Forum jemand Kontakte oder kann mir helfen? Ich habe durch Verzweiflung schon die Gedankengänge, Andrew Wilson zu kontaktieren... der Schnippt mit den Fingern und zack ist das Problem vielleicht gelöst..

 

(Problem am Rande... Jeder kann mit den geleakten Daten im Netz, auf den, mit meiner PSN ID verknüpften, Account zugreifen und alle meine über den Account erstellten Fälle einsehen. Sprich: auch die Daten eines Chatsupports in dem ich meine richtigen Daten teils preisgegeben habe. Schöner Datenschutz denk ich mir im nachhinein und ärgere mich, nicht vorher nach der Fake Email im Internet gesucht zu haben. Aber das hat nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun. Nur mal als Denkanstoß)

(510 Ansichten)
Wer hat bei diesem Thema „Ich auch“ angegeben