Hilf uns, das Answer HQ zu verbessern! Umfrage starten Nein, danke

Wer hat bei diesem Thema „Ich auch“ angegeben

Herzlichen Glückwunsch EA / DICE
★★★★ Novice

auch wenn ich glaube das dies hier unsinnig ist , so will ich es nicht unversucht lassen euch mal was zu mitzuteilen

 

Und bitte glauben Sie mir wenn ich Ihnen sage 

viel Zeit bleibt nicht mehr.

 

„80% der noch spielenden deutschsprachigen Spieler sind zutiefst enttäuscht von der Ignoranz des Unternehmens.

Dies sind auch keine an den Haaren herbeigezogen Behauptungen, wenn Sie mir nicht glauben wollen – in Ihren offiziellen Kanälen wie

EA Forum – Offizielle Facebook Seite – Reddit und auch mittlerweile namenhafte Werbeplattformen wie bzw: Game Star oder PCGames breitet sich eine Welle von Enttäuschung und Unmut aus die sich so langsam in Zorn verwandelt.

 

Aber vielleicht, kann man ja noch was retten –

denn dass es nicht gut um BFV aussieht sollte nun kein Geheimnis mehr sein. Mir persönlich als Spieler, als Repräsentant einer Battlefield Community, und Moderator in einer der größten Social Network Communitys auf Facebook mit 42.000 Usern/ Spielern fragen uns

 

Warum und Wieso?   Warum werden wir ignoriert, und wieso?

 

Wenn sich Ihre Marketingverantwortlichen wundern, wo denn ihr Ihr fehlender Umsatz bleibt:

Nein es liegt nicht am Content und auch nicht an dem Spiel selbst. Es liegt daran, dass Ihr eure Stammkunden seit BF3/4 systematisch vergrault habt.

 

Seit BF1942 wird dieses Spiel von den Teams und den Clans/Communitys getragen und promotet.

Von echten Fans dieses Spiels, die nicht über jeden kleinen Mist rumheulen, sondern als Team gegen andere Teams spielen wollen.

Diese Leute sorgten über all die Jahre dafür, dass Battlefield nicht nur stabil gute Umsätze gefahren hat, sondern auch immer mehr Zulauf bekam und zu einem Top Shooter wurde der jedes andere Spiel wie COD an die Wand gedrückt hat.

 

Genau diese Leute vergrault Ihr mit Eurer Haltung und Ignoranz.

Damit dass ihr alles getan habt um ihnen das Leben schwer zu machen. Seit BF4 reglementiert Ihr die Serveradministration, in BF4 wurden alle privat administrierten Server aus der offiziellen Serverliste verbannt, in BF1 war das Betreiben eines privaten Servers komplett uninteressant und für Teammatches praktisch unbrauchbar. In 2 Jahren Entwicklungszeitraum hat es EA/DICE nicht für nötig gehalten sich diesem Problem zu stellen, oder gar eine Erklärung abzugeben, man hat sich in Schweigen gehüllt und die Communitys ignoriert.

 

Das Serverprogramm hieß bis zum Ende von Battlefield 1 " Beta" und es wurden nachdem Frühlings Patch 2017 keine relevanten Server Tools mehr hinzugefügt, aber das schlimmste ist das obwohl EA/DICE weiß wie wichtig dieses Thema für hunderttausend Spieler ist wird der Mantel des Schweigens nicht ablegt.

In Battlefield 5 wird es vermutlich gar keine privaten Server mehr geben und das Spiel wird somit komplett uninteressant für Hunderttausende Spieler.

Dies sind auch keine wagen Behauptungen sondern Tatsache, denn wenn Sie die oben genannten Kanäle öffnen und nur 5 Minuten lesen garantieren wir Ihnen kommen Sie immer auf das gleiche Ergebnis

„Rent a Server „

 

Haben Sie sich nie gefragt warum die anderen Battlefield Teile funktionierten?  Eigentlich ist dies recht simpel – es nannte sich Möglichkeiten!

 

Die Möglichkeit durch administratives lenken (Eigene Server, Eigene Settings) das Spiel für die Community interessant zu gestalten über einen langen Zeitraum. Denn Battlefield war nie durch den Casual Spieler erfolgreich, sondern durch die etlichen Clans und Communitys die das Spiel mit Herzblut spielten und supporteten.

 

Ihr habt eure einst riesige Fangemeinde geopfert und euch lieber dem schnelllebigen Gelegenheitsspieler gewidmet. Ihr habt gemeint der 0815 Konsument bringt mehr Umsatz, weil man ihm halt immer neuen Content in den Napf schmeißt und er futtert fleißig.

Welch ein Wunder, das funktioniert nicht, hat es noch nie, und wird es auch nie.

 

Marketing 1mal1 - schaffe dir Stammkunden und binde Sie an dich.

Key Performance Indacator .

Nein es ist nicht der Umsatz, auch nicht die Downloadzahlen oder verkaufte Exemplare - Es ist die Kundenzufriedenheit und die ist mehr als nur im Keller.

Wenn Ihr euch also wundert wieso die Verkaufszahlen so einbrechen, dann überlegt mal wie viele Fan-Stammkunden ihr mit eurer Strategie vergrault habt. Und diese Spieler orientieren sich einfach zu einem anderen Spiel und kommen dann auch nicht mehr wieder. Unternehmen wie Ubisoft freuen  sich darüber  denn TheDivision2 schreibt 6x höhere Verkaufszahlen als sein Vorgänger Division1.  Selbst einer der Programmierer antwortete im Interview auf die Frage wie Sie sich diesen massiven Zuwachs erklären können. " Viele kommen von einer verpatzten Kriegssimulation die gefloppt ist. "

 

Wenn ihr euren Kurs beibehaltet und so weiter macht dann werden die Verkaufszahlen des nächsten Battlefield Teil vermutlich utopisch schlecht ausfallen, denn das lässt sich die Community nicht weiter gefallen. Die aktuelle Frustration hat einen kritischen Punkt erreicht, den aktuell sieht es so aus „wenn Ihr jetzt eine Umfrage starten würdet ob die Spieler nochmal Geld für einen neuen BF Titel investieren würden „Würde das Ergebnis sie schockieren.

Selbst die Namenhaften YouTuber mit über 300.000 Abonnenten lassen Ihren Frust raus, wo zu Beginn 2-3 Videos in der Woche veröffentlicht wurden kommt jetzt 1 Video alle 2 Wochen.

Ihr habt einen der besten Shooter beispielhaft heruntergewirtschaftet.

 

Ich bin mir sicher das Battlefield nicht eure einzige Baustelle ist – aber  bitte ich Sie flehe Sie als Spieler und Liebhaber dieser Reihe an – greifen Sie ein bevor es zu spät ist. Lassen Sie das Schweigen und beziehen Sie endlich mal Stellung denen gegenüber die Ihnen Jahre lang treu waren und es eventuell noch sind, wir brechen auseinander, eine Community nach der anderen geht vor die Hunde, weil Sie sich in Schweigen hüllen.

 

Nutzen Sie das restliche Vertrauen der Spieler, und geben der Community was Sie braucht, obwohl ich persönlich glaube das Ihr euch wohl bewusst seit das es schon zu spät ist. 

 

Oder sehen Sie zu wie alles zerfällt.

 

 

Vielen Dank fürs zuhören

(311 Ansichten)
Wer hat bei diesem Thema „Ich auch“ angegeben