Ranked

von iD-KieZ
Antworten

Originalbeitrag

Betreff: Ranked

★ Apprentice

Mal ganz ehrlich, was haben offensichtlich Hirntote mit null Teamplay (-verständnis) + nicht mal ein Scheunentor auf 10 Meter treffen können (weil nur am sprayen), in ´nem Teamplay-Shooter-Ranked auf/in Gold + aufwärts verloren ?!

 

Freut Euch doch einfach -> Apex-Ranked hat ENDLICH eine Bedeutung + ist aussagekräftiger als vorher !!

 

Das was in Bronze rum gammelt (und jetzt auch bleibt, max. Silber, wenn sie Ausdauer haben) wollt ihr gar nicht in höheren Rängen haben...    

 

 

Nachricht 31 von 47 (263 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Ranked

★★★★★ Apprentice
@zzzopf76 mal ganz ehrlich? vorher hatt ich weniger * die silber waren als ich jetzt welche bekomm die gold sind.
weil sich jetzt nämlich einfach nur noch durchgecapt und gegammelt wird.
früher haben die leute puinkte bekommen wenn sie gekämpft haben, heute bekommen sie die meistzen wenn sie allem aus dem weg gehen, wqas werden die wohl machen? sich abfarmen lassen und weiterhin schiessbudenfigur für platin und co spielen? nö.
gammeln, top 5 im schlechtesnfall und dann mal vielleicht, aber auch nur voi9elleicht die nase raustecken.
denn auf silber und bronze will keiner sein freillig und da hören die eher auf
Nachricht 32 von 47 (250 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Ranked

★★★★★ Apprentice

@JeJeJones 

 

Lustig, wie du das alte System verstanden hast und warum das gerade geändert wurde. In der letzten Season wurde Campen belohnt. Es gab etliche Spieler, die gezeigt haben, dass man ohne eine Waffe abzufeuern bis Diamond kommen kann. 

Die Placement Punkte waren viel zu hoch, so das ratten extrem belohnt wurde. Es waren unendlich viele Spieler in Diamond, die eigentlich nicht mal nach Platin gehört hätten. Das System wurde zu recht geändert. Das dabei vllt etwas übertrieben wurde, sei mal dahingestellt. 

Dagegen bringt dir reines Placement jetzt schon ab Gold nicht mehr wirklich viel. Wenn du bei Plat 4 mit -51 startest, kannst du dir die Placement Punkte an den Hut stecken. Du MUSST Kills haben um zu klettern. 

Und der Grund dafür, dass wir gerade gemischte Lobbies haben von Silber bis Diamond und höher teilweise, liegt daran, dass kaum jemand spielt und so die Ränge zusammengelegt werden müssen. Master/Predator Spieler hatten teilweise übertrieben lange Wartezeiten für ihre Games. Selbst 10 Minuten+ ist da keine Seltenheit. 

Nachricht 33 von 47 (223 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Ranked

★★★★★ Apprentice

"Ranked war schon immer der tryhard Modus für Spiele, denn da können sich die Leute messen."

Ja, anhand des Skills aber nicht anhand der Zeit die man hat. Ranked =/= Wer mehr Zeit hat, gewinnt. Und wie ich es angesprochen habe, ist eben der Zeitfaktor das Problem vieler. Man will ja nicht wie ein sozialer Analphabet seinem Leben einem Spiel widmen.

 

"Geht es bei CoD und anderen vergleichbaren Shootern grundsätzlich darum, die meisten kills/ den meisten Schaden zu verursachen, so geht es bei einem Battle Royale nun mal darum, am Ende der einzige Überlebende zu sein und genau so sollte man das Ganze auch spielen! "

 

Einen Sieg kann man auch mit Kills UND strategischem Placement erzielen. . Aber diese "Modifikationen" sind Schwachsinnig da sie ZUERST Placement belohnen (Zum Teil richtig), impliziert für mich wer mehr ZEIT hat vor dem Gegner wegzurennen oder abseits abzuspringen,  aber Menschen die mit ihrem SKILL andere besiegen, nicht. Passt vorne und hinten nicht. 


"Ich spreche bewusst vom Team, denn ranked als Solo ist für mich einfach keine Option und darauf ist das Game auch nie ausgelegt gewesen."

 

Da stimme ich dir zu. Da muss aber eher das SBMM verbessert werden, weil nicht jeder hat Freunde die perma on sind und sogar verfügbar. Wie gehabt, sehr viele Menschen müssen auch arbeiten, haben Familie, vielleicht auch Kinder und da kann man und will man nicht (Verständlicherweise) über 'ne Std warten bis man drei Mann hat (Solange kann es z.B. wirklich bei Xbox dauern per Gruppensuche) da will man sein Glück auch als Solo probieren. Da muss wie gehabt das SBMM auch besser sein damit man auch gleichwertige Mates hat.

 

"Ich bin mir aber auch nach wie vor sicher, dass sie den soft reset entfernen werden, sodass wir eine komplette Season Zeit haben"


Denke würde aber nicht das Problem an sich lösen. Mit dem Grind stimmste ja zu. Aber wie gehabt, einige Modifikationen sind schlicht übertrieben. Nicht falsch, nur übertrieben.

Nachricht 34 von 47 (213 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Ranked

★ Apprentice

Simple Frage : wenn ich weder Zeit noch Nerv habe, warum spiele ich dann Ranked ?!

Nachricht 35 von 47 (204 Ansichten)

Betreff: Ranked

[ Bearbeitet ]
★★★★★ Apprentice

@nookyUwUsorry, aber deine argumentan ist entweder totaler blödsinn oder wie beide haben unterschiedliche spiele.
was ich erlebe ist das ich in gold zu 99& 2 sorten von teammates bekomme.
sorte 1 bekommt 20 schaden und rennt dann ganz weit weg, weil er könnte noch mehr schaden bekommen und down gehen, wenn er denn überhaupt angreift und sich nicht direkt versteckt oder wegrennt wenn in 100 metern entferung ein gegener zu sehen ist.
sorte 2 hällt sich für die allergrößten und sind immer unter den top 5 der zuerst gekillt spielern, in der regel mit maximal 50 schaden (manchmal sogar nur zusammen) und heulen dann rum weil man nicht bei ihnen war und da runtergegangen ist wo 3 andere teams gelandet sind wovon mindestens 5 leute diamantspuren hinter sich herzogen und zu 3, hätte man die gegner doch locker erledigt.

das ist das ranked leben in apex zur zeit.
und das argiuiment es wären ncihtg genug spieler? hat nicht vor ner woche oder 2 noch jemand behauptet es wären mehr als genug spieler vorhanden?
ich mein gut, warum dann mehrere matches hintereiander immer wieder die selben teammates bekommt sollte man sich dann nciht fragen, aber das n anders thema.

aber trotz allem : wenn es in ranked ränge gibt, dann deswegen weil eben ncihtz alle in einer lobby rumhocken wie in quickplay und weil die leute gegen andere leute auf ihrem level spielen sollen.

platin vs bronze ist nicht mal annähernd gleiches können selbst 3x bronze vs 1x platin endet ncoh in der regel mit dem win für platin

ja, es mag sein das es zuviel punkte für die reine paltzieung hab, und jetzt? ist es nicht anders. ohne platzierung ist es einfach ein negativspiel.
im grunde musst du zwangsweise die top 8 schon ab silber erreichen, egal ob du vorher 3 teams solo gekillt hast oder nicht. wenn nciht ists n minus spiel.
in gold oder höher noch schlimmer
und genau das wird gemacht. entweder du hast die größten deppen die sich für die allergrößten überspieler halten und nix geschissen bekommen, oder du hast die besten gräber die sich von einer ppolatzierung zur anderen graben nur damit sie mit plus rausgehen. ändert beides nichts am ergebnis. 75% der spieler werden bestraft weil sie ranked spielen. in jedem match.

und wenn die * dann noch dia gegen brionze oder silber ins rennen schicken, ja was sagt das denn aus? das sie absolut null plan haben und man davon ausgehen darf das dia aufwärts spieler die sind die am meisten kohle ins spiel stecken und man genau diese klientel bei laune halten muss?

und selbst wenn man mal davon ausgeht das deine argumentation richtig wäre von wegen es sind nicht genug spieler da : glaubst du allen ernstes das es hilfreich ist dann 890% der spieler nur noch als opfer zu präsentieren und diese 80% machen das lange mit? nö, werden sie nicht,
das endergebnis lautet dann nur das noch weniger spieler vorhanden sind.
das mag aktuell noch aufgehen, aber je mehr die spieler auf schnautze bekommen und keinerlei fortschritt zu gesicht bekommen, umso schneller werden sie abhauen und dia+ sind nunmal nicht die mehrheit der apex-spieler. die geilen sich momentan daran auf das sie nur unfähige opfer vor die nase bekommen und freuen sich wie einfach das ganze doch geworden ist

 

ein sinvoles matchmaking wäre wenn man spieler gegen gleich gute spieler antreten lässt.

wenn man z.b. bronze und silber zusammen in eine lobby packt, wenn man silber mit gold paart, wenn man nen einem team nur die möglichkeit gibt in die lobby des höchsten ranges zu wandern damit ausgeschlossen ist das z.b ein gold spieler einen bronze nach oben zieht., ein sinvolles ranked system würde die leute für ihre kills und assits undgeachtet der platzierung belohnen und nicht "ey, du bist champion, du hast 3 ka, du bekommst 75 punkte, gratuliere" und den nächsten dann "ey, du hast 17 ka, du bist platz 10, du bekommst 34punkte, du bist sxheisse". ein sinvolles ranked system würde sich anhand des könnens der spieler aufteilen und bemessen und nicht anhand von platzierungen.

klar, in nem battle royale geht es um den sieg, aber der darf in einem ranked system als oberstes punkteprinzip gelten.

ranked bedeutet das gleich gute spieler gegen gleich gute spieler antreten sollen, je höher der rang, umso besser der spieler.

das mag ab dia funktionieren, aber drunter? vergeblich.

und das jetzige system ist genau konträr aufgebaut. es geht nciht ums können, es geht nur darum wie man am geschichtesten + punkte macht.

hab ich den ganezn tag zeit gammel ich mich stundenlang in die top3-4 und bin paltin oder dia ohne auch nur einen einzigen schuss abgegeben zu haben. sicherlich haben die leute das früher auch gemacht, aber jetzt ist das die die absolute belohnuing für alle.

früher ahben die leute noch gekämpft, erinfach weil sie eben nicht jedesmal minus gemacht haben und selbst mit platz 15 noch im plus sein konnten. heute ist alles was nciht die top 8 erreicht eine strafe für den spieler. danke das du zeit in apex sinnlos verbracht hast.

 

Nachricht 36 von 47 (184 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Ranked

★★ Pro

Die Argument für das neue System war ja, dass man das Teamplay fördern und dieser immer mehr um sich greifenden Killgeilheit entgegenwirken möchte.

 

Das mit dem Teamplay sehe ich ein: Ein Team-basierter Shooter lebt nicht von Lone Wolves sondern von gegenseitiger Unterstützung, einer gesunden Legendenauswahl und strategischem Vorgehen. Das hat man in der Tat gefördert - leider ohne die durchweg merkwürdige Spielerbase von Apex zu berücksichtigen.

Wir haben eben nur die hochaggressiven Spieler zur Verfügung oder aber die Busch-Hocker, die bei jedem Furz das Weite suchen und lieber aus der Distanz drauf Snipen.

 

Jetzt kann man Glück haben und die aggressiven Spieler besitzen einen Funken Verstand - wissen wann sie pushen und wann sie sich zurückziehen müssen. Und sie machen die richtigen Calls, so dass das Team davon proftiert. Erfahrung kombiniert mit einer gesunden Überheblichkeit.

Wenn dann zwei andere aggressiv-Spieler dazustoßen, dann kann die Mischung erfolgreich sein.

 

Tatsächlich ist das Matchmaking aber insgesamt so kaputt, dass die unmöglichsten Teams zusammengewürfelt werden. Erfahrene Spieler werden mit hoch unerfahrenen zusammengewürfelt, aggressive Spieler mit vorsichtigen Campern...

Diese Mischung ist schlecht und ist in einem teambasierten Ranked-System kontraproduktiv. Die Camper profitieren von der offensiven Art des Einzelspielers, der offensive Part wird durch seine Mates ausgebremst.

 

Kurzum belohnt das aktelle Ranked-System fest eingespielte, gut kommunizierende und aufeinander abgestimmte Teams.

Das Spiel mit Randoms wird zusehends zur Glückssache die darüber entscheidet, ob man tatsächlich eine realistische Chance auf Platinum oder gar Diamond hat oder ob man sich auf Gold III festfährt.

 

Zeit ist tatsächlich ein Faktor:

 

Es geht nicht daraum, dass man täglich nur 30 Minuten Ranken kann...das ist tatsächlich vergeblich investierte Zeit.

Es geht um Spieler wie mich, die sich anstrengen, versuchen Zeit zu investieren aber leider durch Job und Familie immer wieder ausgebremst werden.

Dann sind eben abends unter der Woche nur 2 Stündchen drin....man ist müde, mit dem Kopf nicht so ganz bei der Sache und wird dann noch mit Randoms zusammengematched.

Bevorzugt werden generell, aktuell aber ganz besonders, Streamer bzw. Progamer, die 12/7 grinden können.

 

Das neue System bestraft (wahrscheinlich nicht einmal gewollt) den Familienvater bzw. den Gelegenheitsspieler, belohnt jene, die ohnehin bereits 10 Stunden am Tag grinden.

 

Allerdings kommt die Tier-Demotion überhaupt nicht gut an - auch bei den Streamern nicht. Wer sich einmal Taxi2g angesehen hat weiß, dass er sich auf Platin festgefahren hat. Zweimal von Diamond runter-demoted mit einem Verlust von 300 RP.
Das sind Dinge, wo aktuell selbst Streamer scheitern.

Dann der Mid Season Split dazu...das ist zuviel des Guten.

 

Nachricht 37 von 47 (176 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Ranked

★★★★★ Apprentice
@W3stminst3r also eindeutig falsch.
über 80% der spieler werden bestraft und verlieren die lust. vom matchmaking an sich mal ganz abgesehen.

und eiegntlich müsste man mittlerweile mal nen denunzianten website für das game aufmachen. besonderes für unsere leiben playstation spieler (sorry an die paar wenigen die nicht asozial sind) grad wieder sonn abschaum im team gehabt der sich direkt selbst killt und damit das ganze team sabotiert und dann noch drüber lachtg wie gheilo er denn ist Frown
also ganz ehrlich : seit crossplay wars auf konsole schon schlimm, aber seit dieser seasson mit dem neuen system wird absolut alles übertroffen ;(
naja, ea wird schon merken was sie davon haben, sollen sie doch ihre paar youtuber haben mit denen sie geld verdienen.
wird genug spieler geben die sich das merken. grade in punkto respawn und deren reaktionen in titanfall
Nachricht 38 von 47 (169 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Ranked

★★ Pro
@JeJeJones

Wenn ich hier eine Wall of Text schreibe und du antwortest mit "eindeutig falsch", dann musst du mir schon sagen, auf welchen Bereich du dich beziehst. :D

Aber ja, ich bin auch gespannt, ob sie das aktuelle System so halten werden.
Nachricht 39 von 47 (139 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Ranked

[ Bearbeitet ]
★ Apprentice

Hi All, also am letzten Wochenende wieder mal Ranked probiert und wow die Erfahrungen will ich teilen:

 

Also 80% der Spiele (ich spiele meist randoms weil ich einfach kein fixes Team habe wie wahrscheinlich 70-80 % der Spieler) waren meine Teammates unter Level 150 und hatten kein blasse Ahnung von irgendwas. total lost mit hotdroppen und draufgehen in den ersten 10 Sekunden oder davonlaufen und keinerlei Deckung bieten. Ich hatte vielleicht mit Glück ein zwei drei Kills und ab in die MINUS.

 

Also die Idee auf Teamplay zu setzen finde ich total toll. aber das matchmaking macht es unmoegich für randoms und das unterstreiche ich aus eigener Erfahrung.

Es gibt ja andernorts Diskussionen über gute oder bessere Spieler und Cheater usw. aber was ich erkennen musste war auch das ich verdächtig oft down gehe obwohl Health & Shield (Purple) ok sind. Also das ist in den letzten Tagen eklatant gewesen. Und beim insepekten absolut null recoil (in vielen Fällen) ? ich meine ich kenne eure Diskussionen und meine auch das es Spieler gibt die gut sind aber wenn ich die inspekte sehe ich recoil und die machen es trotzdem gut.

 

Mein Hauptthema bleibt aber das Matchmaking , welches meiner Meinung nach Randoms benachteiligt. 

 

BTW in Pubs hast du im Random automatisch immer 1 Noob dabei < 60.

Nachricht 40 von 47 (127 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

ea-promo

Probleme mit der Verbindung zu deinem Spiel?

Bei Verbindungsproblemen mit einem EA-Spiel probiere zunächst diese Schritte.

Fehlerbehebung und Verbindungstest

ea-splash-2

Konto geschützt halten

Wir senden dir einen Code für die vertrauenswürdigen Geräte, um sicherzugehen, dass du es bist.

Mehr zur Anmeldungsüberprüfung in der EA Hilfe