10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

von FlouUchiha
Antworten

Originalbeitrag

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

[ Bearbeitet ]
★ Guide

@FlouUchihaAlso um hier nicht zu viel durcheinanderzubringen:

SBMM und ranked sind zwei verschiedene paar Schuhe, auch wenn im Wesensgehalt beides inhaltlich eigentlich gleiches tut!
ABER SBMM = Pubs und ranked halt ranked.

Also meine letzte Meldung bzgl ranked (rookie-gold Lobbys):
Es ist nicht ok, dass Masterspieler in Silber/Bronze/Rookie Lobbys auftauchen.
ABER gerade in dem neuen System würde ich noch abwarten bis sich all das irgendwie eingerenkt hat, denn das System ist nicht schlecht und sorgt am Ende eben dafür dass die Leute unter sich spielen! Gerade ab Dia+.
ABER dafür müsste man auch den soft reset entfernen. Kommt aber sicherlich noch Standard smile
Und eig. sind die Leute, wenn sie so gut sind wie du beschreibst ja auch nicht lange in den unteren Lobbys, weil sie eben schnell aufsteigen… was natürlich bedeuten muss, dass das System dann auch greift und sie nicht ab Dia trotzdem mit Gold etc machted.
Den Frust kann ich aber nachvollziehen.

Wo ich aber widersprechen muss ist der Vergleich CoD SBMM und Apex ranked. Der funktioniert nicht.
CoD SBMM und Apex Pubs SBMM, das können wir gerne ausdiskutieren bzw. sind wir da bei meinem zweiten Punkt:

Pubs SBMM ist für mich (und ich sage hier nur für mich) exakt genauso eklig geworden wie damals bei CoD.

Ich habe gestern 10 Pubs Runden ohne einen einzigen kill gespielt! Ich habe Master/preds in der Lobby, die weit über meinem Skill spielen, und selbst, wenn die Lobbys (an den divetrails gemessen) im Verlauf der 10 Games leichter wurden, so habe ich Vlt keine aktuellen Master/preds mehr im Match gehabt, sondern viele low level accounts, die mich einfach dermaßen outplayed/weggeaimed haben etc.
Vermutlich Smurfs. Wo der Algorithmus also erkennt „aha low level account, aber der ist viel zu gut, um bei entsprechenden low level accounts zu spielen“ und Zack landen die Accounts bei den Master/preds. Das SBMM funktioniert also sehr gut (für mich und wenn man die Funktionsweise bewertet) habe ich daran Spaß? Nö. Hab geflucht wie sonst was und bin bei CoD genauso deshalb ausgestiegen und spiele bei apex eben auch nur noch ranked oder dann eben gar nicht mehr.

 

Irgendwo habe ich bzgl. SBMM mal gelesen, dass du genau dann richtig als Spieler in der jeweiligen Gruppierung, wenn 50% deiner Spiele erfolgreich sind. 

Das heißt aber in einem BR nicht, dass du jedes zweite Game gewinnst, sondern evtl. auch nur einen kill machst.

Das sind die Faktoren im Algorithmus des SBMM, über die Respawn nicht spricht, die aber ne Menge erklären würden. Bzw. dabei helfen könnten, dass die Spielerschaft das System besser versteht.

Nachricht 11 von 25 (142 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

★ Apprentice
@Feyvw Also ich gebe dir in vielem recht aber ich hab ranken erst vorige Woche gestartet und komm einfach nicht schnell voran. Beispiel Gestern +56 +138 +209 oder sowas und dann 10 Spiele mit -27 bis -17 oder sowas. Es kommt mir vor wie in einer Lotterie : Was ziehe ich jetzt oder wie in Olympus "was kriegen wir?". Und irgendwie hab ich die Nerds meistens auf der Gegnerseite f**k.
Nachricht 12 von 25 (136 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

★ Guide
@OmegaSag7 Verstehe ich. Im neuen System musst du zwangsläufig leider im 3 stack spielen, um ordentlich voranzukommen.

Und selbst dann merkst du relativ schnell wo deine Grenzen sind. Das kann man gut oder auch schlecht finden. Mit gefällt es bis dato. Spiele aber auch nur 3 stack. Solo würde ich mir ranked auch einfach nicht antun..
Nachricht 13 von 25 (130 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

[ Bearbeitet ]
★★★★★ Apprentice

@Feyvwfinde den fehler: der überwiegende grossteil der Spieler spielt solo, aber du sollst im Team spielen weil sonnst nichts geht.
Die Konsequenz dessen sollte sich jeder denken können.
Grad auf konsole merkst du grade unglaublich wie die spieler Zahlen schwinden. Nicht zuletzt wegen den ganzen cronos max und co dia playsie cheatern (und cronos ist cheaten, da kann wer sagen was er will) macht sich das Spiel mit dem System und vor allem dem matchmaking graf selbst kaputt.
Aber wie schon einmal erwähnt. Gut für Ea, spart in Zukunft Unsummen an serverkosten ein Standard smile

Und zumindest einen Teil davon könnte ganz simpel aus dem Spiel nehmen einfsch in dem man ducken und sufstehen/springen einfach mit Zeitverzögerung nur einsetzen kann. 1x pro Sekunde würd keinem gutem Spieler weh tun, den cheaten schon. 

 

Nachricht 14 von 25 (118 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

[ Bearbeitet ]
★ Guide

@JeJeJonesApex ist halt n Teamspiel. Je besser das Team zusammenspielt umso erfolgreicher. Das wird EA/Respawn nicht ändern, weil sie ihr Produkt so einfach nicht designed haben. Ob man es mag oder nicht ist dabei völlig egal. EA/Respawn zwingt keinen sein Produkt zu nutzen, vor allem wenn man mit dem Produkt (fehlender Solo modus) nicht zufrieden ist.

Nachricht 15 von 25 (111 Ansichten)

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

★★★ Apprentice

@Feyvw Den letzten Absatz, muss ich zugeben, habe ich leider nicht vollständig verstanden, da irgendetwas im Satz gefehlt hat.

 

Aber was die anderen Sachen betrifft entnehme ich, dass du mir Recht gibst, nur das die Erklärung von SBMM noch eingeflossen ist, was ich sehr interessant finde.

 

Letztendlich ist Pubs ein aussterbendes Prinzip in Apex und das was ich schade daran finde ist, dass Respawn nicht aktiv daran arbeitet, es zu retten. Denn ich will nicht nur Ranked Sweaten, sondern auch entspannt mal Pubs spielen. Und entspannt heißt in dem Fall nicht, dass ich gegen Low Level spielen will, sondern welche close um meinen Skillrang. Sprich Platin 2/1 bis Dia 4/3 wäre eine gute Norm um vor allem wieder ein bisschen Flexibilität einzubringen

Nachricht 16 von 25 (110 Ansichten)

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

★ Guide
@FlouUchiha Sorry! Hab’s ein wenig angepasst. Vlt. wird es jetzt klarer…

Das stimmt, ist halt ähnlich zu CoD wo das SBMM am Ende halt auch nicht mehr hingehauen hat. Im neuen CoD MW II soll das SBMM übrigens deutlich abgeschwächt werden. Bin gespannt, Vlt. bringt mich das wieder zurück… sofern es kein leeres Marketing Versprechen ist..
Nachricht 17 von 25 (104 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

★★★★★ Apprentice
@Feyvw Ich hab nie behauptet das apex kein teamspiel ist.
Der unterschied liegt allerdings in der wertung.
3erteams haben, werden, und hatten immer schon einen klaren Vorteil gegenüber einem vom Spiel zussmmengewürfelten Team.
Letzteren 12 seassons lang eine Chance zu geben, dann auf einmal aber ihnen jegliche Chance zu nehmen ist allerdings ein... Wie lautet doch eine Definition von cheaten.... Massiver Eingriff ins spielgeschehen.
Sowad kann man bei tuniren virraustzen, sowas kann man in hohen ranked als voraussetzung einbauen, aber nicht als vorraustzung nehmen um ueberhaupt jemals nach Gold zu kommen geschweige denn dort nich Fortschritte zu machen.
Dann muss auf der anderen Seite n gescheites matchmaking her das das funktioniert, und das hat sich noch niemand getraut einzuführen.
Ich verweise da mal z. B. auf destiny.
Die idee gute pvpler damit zu belohnen das man ihnen Waffen in die hand gibt mit denen die ihr gegenüber noch schneller umlegen können ist einfach kompletter Schwachsinn und führt bei der allgemein nicht dazu das man mehr spass hat.
Nachricht 18 von 25 (94 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

[ Bearbeitet ]
★ Guide

@JeJeJonesNaja die Definition von „Cheaten“ ist per se erst mal „betrügen“. Ergo sich anderen gegenüber einen Vorteil zu verschaffen, der so vom „Hersteller“ nicht im Spiel implementiert ist. Sonst hätte ja jeder diesen „Vorteil“.

Du stellst jetzt die Möglichkeit, das Leute im 3 stack spielen können, obwohl andere solo zusammengewürfelt werden, als cheaten dar.

Und genau da widerspreche ich dir vehement. Es ist doch gewollt, dass sich Leute finden und zusammenspielen, um so das bestmögliche Teamerlebnisse zu haben.

Dein Standpunkt ist in etwa so, als wäre man auf einem Bogenschießwettbewerb und der Betreiber erlaubt im Wettkampfbetrieb, dass man die Sehne des Bogens zu zweit spannen darf (damit der Pfeil weiter fliegt; wir ignorieren einfach mal, ob das faktisch möglich ist oder nicht) und so bestmöglich abzuschneiden. Jetzt kommen die Leute, die sagen sie wollen keinen zweiten Mann. Warum auch immer und sie spannen den Bogen alleine… entscheiden sich also bewusst gegen die Vorteile, die der Betreiber einräumt…

Cheaten jetzt die Leute, die es nutzen? Der Betreiber, der die Möglichkeit einräumt oder liegt es vlt an den „Solos“ sich der Möglichkeiten entsprechend auch zu bedienen, um einfach auf einem Level zu spielen?!


Und ganz kurz: wenn es als Voraussetzung fürs ranked n 3 stack Team/ oder eben das Gegenteil ausschließlich solo geben würde, dann für alle Ränge, denn darum gehts halt auch im ranked. Das würde ich befürworten, solange es für alle gilt, denn dann lernen auch die Leute in Rookie direkt wie man im Team erfolgreich spielt.

Nachricht 19 von 25 (79 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: 10th Party-Gameplay sprengt die Lobbies

★★★★★ Apprentice
@Feyvw Das mit der Definition war nicht auf die Spieler bezogen, sondern auf den Hersteller des Spiels.
Die aenderung ist ein massiver Eingriff ins spielgeschehen, was du wohl nicht bestreiten kannst, auch wenns nur rsnked betrifft, massiven Eingriff in spielgedxhehen will man aber nicht von außerhalb, also sollten sich die Programmierer mal fragen warum sie es dann selbst machen.
Das Problem ist das niemand von den die Eier in der Hose hat die lobbies entsprechend anzupassen, vom Rang mal ganz abgesehen.
Duos fuer 2er teams, solo Spieler in 1 lobby damit sie nur auf teams mit solo Spielern treffen und 3er teams vs 3er teams
Für alle nen eigene lad der und gut wäere.
Aber gemy ht haben sie halt : mimili, die top 10% der Spieler habe sich beseelt das zuviel muell bei ihnen im rang ist, also machen wird jetzt anderes und verbauen 90% der Spieler den Fortschritt damit die 10% glücklich sind.
Das aktuell nahezu die einzigen die das System wirklich klasse finden dia+ Spieler sind, auf die Idee könnte man nicht kommen.
Das genau die dies jetzt gut finden aber später auch deutlich weniger werden weil sie dann nämlich wieder deutlich schwierigere Gegner haben, auf die Idee ksnn man natürlich auch nicht kommen.
Und das die restlichen 90% mehr und mehr die Lust verlieren weil sie nur noch die tontsubenndarstellen, eben weil nämlich viele dia+ jetzt auf einmal nur noch platin schaffen und die sich dann wieder beschweren das die Wartezeit zu lange ist...
Nein, kann man auch nicht drauf kommen.

Da hauptproblem das die ideengeber anscheinend nie in der Lage sind einfsch mal 5 minuten drueber nachzudenken umd das ganze aus Sicht aller zus betrachten.

Der Mensch spielt zum gewinnen, im Fortschritt im Spiel zu erzielen, um spass zu haben um sich mit anderen zu messen.
Solange das halbwegs ausgeglichen ist, ok
Gewinnen die immer, ist das auch ok. Ist diebhauptbeychaeftigung allerdings verlieren oder jedes Match nur schwitzen, dann ists nicht mehr ok.
Umd soviel Grips sollten auch die Verantwortlichen hinter dem System besitzen um das im Vorfeld zu wissen.
Wie gesagt, bis seasson 12 haben 80+% der soieler noch einen Fortschritt sehen koennen, und wenn er nur gering war.
Aber jetzt? 90% siehst du am Ende rotenzshlen und deine Punkte werden niedriger und niedriger und niedriger und das hat noch nicht einmal was mit deinem koennen zu tun

Nachricht 20 von 25 (70 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

ea-promo

Probleme mit der Verbindung zu deinem Spiel?

Bei Verbindungsproblemen mit einem EA-Spiel probiere zunächst diese Schritte.

Fehlerbehebung und Verbindungstest

ea-splash-2

Konto geschützt halten

Wir senden dir einen Code für die vertrauenswürdigen Geräte, um sicherzugehen, dass du es bist.

Mehr zur Anmeldungsüberprüfung in der EA Hilfe