Hilf uns, das Answer HQ zu verbessern! Umfrage starten Nein, danke

Betreff: Windows 7 oder 10 für Andromeda?

von Kelrycor
Antworten

Originalbeitrag

Windows 7 oder 10 für Andromeda?

[ Bearbeitet ]
★ Guide

Da für die höchste Gamingperformance W10 auf dem Datenblatt steht, muss ich als W7 Fan meinen Senf dazu abgeben.

 

Bisher macht das Zocken keinen wirklich messbaren unterschied aus. Wenn Ihr Googelt, werden euch viele Vergleiche zwischen 7 und 10 aufgezeigt. Ein Beispiel hier:

 

https://www.youtube.com/watch?v=vJwOAuWYNpk

 

Laut technischem Support wird es ab Direct X 12 einen Unterschied geben, da für W7 dafür kein Update mehr zur Verfügung gestellt wird. Aber selbst dass, bleibt abzuwarten.

 

Nachtrag: Hab noch weiter geforscht zum Unterschied DirectX 11 vs 12

 

http://praxistipps.chip.de/directx-12-unter-windows-7-funktioniert-das_43255

 

Optisch scheint kein Unterschied zu bestehen wird in dem Video kurz und bündig zusammengefasst. Arbeitet lediglich leistungseffizienter.

Nachricht 1 von 5 (618 Ansichten)

Betreff: Windows 7 oder 10 für Andromeda?

★ Guide

Ein sehr großer nachteil von W10 für Gamer ist es, dass Mods nicht installiert werden können.

 

Wer den ZombieMod für ME 3 MP mal gespielt hat, weiß, wie viel Spaß so was macht.

 

Die Gamingperformance wird durch W10 nur marginal besser. Wir reden hier von zehntel, also Stellen, die sich hinter dem Komma bewegen.

 

https://www.youtube.com/watch?v=TlRyfiBXYqc

 

 

Da ich nach wie vor W7 Fan bin, liest man meine "leicht" subjektive Haltung wohl ziemlich deutlich heraus.... Standard smile

Nachricht 2 von 5 (596 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Windows 7 oder 10 für Andromeda?

★ Guide

Liebe Zocker,

 

da W10 nun schon zwei Jahre alt ist und die Kinderkrankheiten beseitigt sein sollten, habe ich mein geliebtes W7 durch W 10 Pro ersetzt.

 

Was für ein Fehler!

 

Wie kann es sein, dass ein wesentlich weiter entwickeltes Betriebssystem so viel schlechter ist? Die Performance hat so dermaßen nachgelassen. Immer wenn sich ein neuer Spieler in den Multiplayer einklinkt, gibt es Ruckler. Auch der fließende Bildwechsel läuft nicht so flüssig. 

 

Der Gamemodus bringt gar nichts.

 

Ich dachte, bei der Installation ist etwas schief gelaufen, also nochmal eine Formatierung und Neuinstallation. Mein Rechner ist Top ausgestattet, also Leistungsprobleme sind es nicht. 

 

Und ich rede hier nicht einmal von Andromeda sondern von ME3, da ich Andromeda schon vor Monaten gelöscht habe.

 

Ich werde noch ein paar Tage testen und dann wohl wieder zu W7 zurück kehren. 

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

 

Amen

Nachricht 3 von 5 (541 Ansichten)

Betreff: Windows 7 oder 10 für Andromeda?

@no7_GER

 


no7_GER schrieb:

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

 


 

Ich nicht.

 

Alle Mass Effect titel (und alle außer Andromeda heftig gemoddet, (das geht auch unter Win 10)  laufen genauso gut wie sie das unter 8.1, 8 und 7 getan haben.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

This is a players helping players forum, I don't work for EA.
Dies ist ein Spieler helfen Spielern Forum, ich arbeite nicht für EA.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Death closes all: but something ere the end, Some work of noble note, may yet be done, Not unbecoming men that strove with Gods.
Ulysses - Alfred, Lord Tennyson
Nachricht 4 von 5 (504 Ansichten)
Highlighted

Betreff: Windows 7 oder 10 für Andromeda?

★★★★ Guide

@no7_GER:

 

Schließe mich Holger an. habe MEA zuerst auf einer Win7 Maschine angefangen (damals noch mein schwer übertakteter Intel Q6600 Vierkern), und bin dann auf den Ryzen 7 1700X (Achtkern) umgestiegen. Weil es Sinn gemacht hat (DirectX 12 Support, Support für mehr als 16 GB RAM, etc.) bin ich gleich auf Win10 umgestiegen.

 

Hab keine Probleme, liegt aber vermutlich auch daran, dass ich genug Leistung habe. MEA is extremst systemhungrig und für 8 Kerne und 16 GB RAM optimiert. Die meisten Grafikkarten werden bei hohen Details und hochauflösenden Shadern/Texturen sofort überfordert. Unregelmässige Ruckler oder Stotterer weisen meist auf zuwenig RAM oder VRAM hin, oder einen Stau in den Shaderpipelines bei der interne Verarbeitung, da mal die Texturauflösung und Shadertiefe reduzieren. Das könnte Abhilfe schaffen.

 

Win7 wird natürlich etwas weniger Basisleistung fressen als Win10. Wenn das aber bei Dir so einen Unterschied macht, wird Dein PC bereits an der Leistungsgrenze zehren für Games. Microsoft achtet natürlich darauf Betriebssysteme nicht zuviel Ressourcen fessen zu lassen, aber gehen von durchschnittlichen modernen Systemen aus. Ist wie Webseiten im Internet. Früher konnte man die problemlos mit 56k Modems besurfen, versuch das mal heute, keine Chance, weil die Webseitenbetreiber von anderen Verbindugnsgeschwindikgeiten ausgehen und die Seiten darauf optimieren.

Wo genau es bei Deinem System aber hakt unter WIndows 10 erfährst Du während der Laufzeit am ehesten über den Taskmanager und der detaillierten Darstellung der Leistung des Systems (CPU, RAM, Grafikkarte). Da Du nicht einmal Deine DXdiag Datei angehängt hast, weiß ich über Deinen PC nichts und kann daher nur mutmaßen.

 

Grundsätzlich bin ich mit Win10 zufrieden. Es ist zwar eine Plage Cortana mit ihrer Sammelwut zum Schweigen zu bringen (normale Abschaltmechanismen in Win10 reichen da nicht aus), aber es läuft stabil und schnell. Die neue Oberfläche ist dann reine Geschmackssache - die ist ok, wenn es aber um Systemeinstellungen geht haben sie diese oft unübersichtlich versteckt oder den User stark entmachtet. Leider, denn hier vermisse ich Win7.

 

 

Nachricht 5 von 5 (419 Ansichten)

ea-promo

Probleme mit der Verbindung zu deinem Spiel?

Bei Verbindungsproblemen mit einem EA-Spiel probiere zunächst diese Schritte.

Fehlerbehebung und Verbindungstest

ea-splash-2

Konto geschützt halten

Wir senden dir einen Code für die vertrauenswürdigen Geräte, um sicherzugehen, dass du es bist.

Mehr zur Anmeldungsüberprüfung in der EA Hilfe