Hilf uns, das Answer HQ zu verbessern! Umfrage starten Nein, danke

Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

von soulsdeep
Antworten

Originalbeitrag

Akzeptierte Lösung

Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

[ Bearbeitet ]
★★★★ Novice

Artikel: Mass Effect Andromeda
Platform:PC
Welche Edition besitzt du? Deluxe Edition
DVD oder Digitale Version? Digitaler Download
Fasse deinen Fehler zusammen: Schwarzer Bildschirm im Vollbild bei 1080p. Auflösungen darüber (getestet: 1440p und 4K) funktionieren jedoch.
Wie oft tritt der Fehler auf? 100%
Bitte wähle deine Region
Führe den www.speedtest.net/de Verbindungstest durch und stelle deine Upload- und Downloadgeschwindigkeit hier ein.
Welcher Anbieter stellt dein Internet bereit?
Schritte: Wie können wir den Fehler finden? Wenn das Spiel in 1440p bzw. 4K im Vollbildmodus gestartet wird, in den Optionen die Auflösung auf 1080p@xHz einstellen und bestätigen. Danach ist alles dunkel.
Wie lautet die Modellnummer deiner AMD oder Nvidia Grafikkarte? Gigabyte GTX 1060 WINDFORCE OC 6 G
Bitte gib die Größe deines Arbeitsspeichers (RAM) in GB an. 16

Hallo allerseits,

 

Mass Effect: Andromeda zeigt beim Starten im Vollbild mit 1080p einen schwarzen Bildschirm. Ich habe bereits andere Auflösungen getestet (1440p und 4K) - in diesen besteht das Problem nicht. 

 

Nachdem ich gesucht habe, fand ich heraus, dass es wohl einen Patch gibt, der das Problem beheben soll. Origin sagt mir allerdings, das Spiel sei auf dem aktuellen Stand - wenn ich mir die Dateiversion der .exe anschaue, steht dort allerdings Version 1.0.

 

Meinen Grafikkartentreiber habe ich bereits aktualisiert.

 

Ich spiele das Spiel über Origin Access, falls das bei der Lösungsfindung hilft und ich hab eine aktuelle DXDiag angehängt.

 

Vielen Dank und freundliche Grüße,

 

Soulsdeep

 

Edit: Im Spiel selbst wird die Version 1.10 angezeigt; es ist also ebenfalls aktuell.

Nachricht 1 von 11 (968 Ansichten)

Anerkannte Lösung

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

[ Bearbeitet ]
★★★★ Novice

@Kelrycor

 

Es gibt positive Neuigkeiten, ich hab's geschafft. Im OSD des Fernsehers gibt es leider keine Möglichkeit, ein Upscaling zu unterbinden, allerdings habe ich jetzt sogar 2 Möglichkeiten, wie ich MEA in 1080p spielen kann: ^^

 

1. Deine Idee bzgl. OSD-Menü hat mich darauf gebracht: Neben den beiden HDMI 2.0- Anschlüssen gibt es noch eine normale HDMI-Buchse, wie ich herausgefunden habe. Somit läuft der TV auf 1080p und bleibt an, wenn ich im Spiel 1080p einstelle. Das ist vielleicht auch eine gute Möglichkeit, sollte dieses Problem bei anderen Spielen auftreten, wie Du ja erwähnt hast.

 

2. Auf diese Lösung bin ich durch eine Controller-Mod für Mass Effect 1 gekommen. Ich trage in der PrefOpts-Datei die Auflösung ein, stelle die Datei aber auf read only. Ergebnis: Fernseher auf 1080p, Spiel auf 1080p. - Nur das Einstellen und Testen der restlichen Grafikoptionen ist dann etwas umständlich. :D

 

Ich danke Dir auf jeden Fall vielmals für Deine Unterstützung! Ich kann mich nicht erinnern, in einem Forum schon mal so eine ausführliche und freundliche Hilfestellung bekommen zu haben! Ich wünsch Dir noch eine gute Zeit und vielleicht sieht man sich ja mal wieder hier im Forum Standard smile

 

Grüße,

 

Soul

Zeige in Konversation

Nachricht 7 von 11 (953 Ansichten)

Alle Antworten

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

[ Bearbeitet ]
★★★ Guide

Interessantes Phänomen. Nur bei einer spezifischen Auflösung erhälst Du kein Bild mehr.

 

Eines von vorneweg, die Dateiversion spiegelt leider nicht die Spielversion wieder. Bir mir steht auch die 1.0.0.0, ist aber defintiv die Version 1.10. Das sieht man im Spielmenü (bei dem Planeten, unten rechts). Das hast Du also auch selbst korrekt erkannt. Aber leider ist dei Version 1.10 auch der finale Patch, da das Entwicklerstudio Ubisoft Bioware Montreal im Sommer 2017 aufgelöst wurde zu Gunsten des Spiels Anthem (noch in Entwicklung). Bedeudet, die EA Community Manager können leider nichts mehr an Entwickler weitergeben, es wird also keine Patch/Fix von der Seite her geben.

 

Du hast die gleiche Grafikkarte wie ich, und auch einen Ryzen (wobei ich den Ryzen 7 habe), und ich spiele problemlos auf 1080p.

Du hast aber auch einen 4K Bildschirm angeschlossen von Hisense. Dafür hast Du die DPI in Windows erhöht, damit Du die WIndows Elemente noch gut erkennen kannst.

 

1. Daran ist nichts falsch, aber stelle mal die Werte auf 100% zurück, nur zum testen ob das was bewirkt:

 

  • User DPI Setting: 240 DPI (250 percent)
  • System DPI Setting: 288 DPI (300 percent)

2. Auch ein Test wäre mal einen originären Full-HD Bildschirm anzuschließen über HDMI. Nur um zu sehen ob wir Software + PC ausschließen können.

 

3. Ebenso interessant zu wissen: wenn der Bildschirm schwarz wird, läuft das Spiel weiter? Was macht der Ton im Hintergurnd, kannst Du Dich weiter durchklicken, also reagiert das Spiel so als ob alles ok wäre? Und was macht der Hisense? Was zeigt dieser im OSD Menü an was für eine Auflösung und Wiedergabefrequenz anliegt?

 

4. Kannst Du Dich an noch mehr spezielle Einstellungen erinnern die Du Windows oder dem Grafikkartentreiber beigebracht hast um 4K besser zu nutzen? Vielleicht ist da eine dabei, die den 1080p Modus beeinflusst. Auch wenn1080p bei anderen Bildschirmen gehen, heißt das nicht, dass jedes Spiel/Engine mit der Konstellation zurecht kommt.

 

Danke.

 

Und übrigens dickes Lob für Deine ausführliche Meldung, super ausführlich, bekommt man nicht häufig direkt so zu sehen hier im Forum :D

 

 

 

Nachricht 2 von 11 (935 Ansichten)

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

★★★★ Novice

Ich habe für die ausführliche Antwort zu danken! Standard smile

 

Schade, dass kein Support mehr seitens des Entwicklers möglich ist.

 

Zu 1: Brachte keinen Erfolg.

 

Zu 2: Funktioniert. MEA scheint ein Problem mit meinem TV zu haben.

 

Zu 3: Ton kommt keiner mehr. Ich hab im "Blindmodus" durchs Menü navigiert und beim Raustabben - im Fenstermodus hab ich ein Bild - festgestellt, dass die Eingaben akzeptiert wurden. Es läuft also weiter. 

Der Fernseher zeigt weiterhin 3840x2160@60Hz an. Dies zeigt er allerdings auch bei 1440p an.

 

Zu 4: Ich habe keinerlei Einstellungen verändert.

 

Zu Testzwecken habe ich mal andere Spiele, die auf der Frostbite-Engine laufen (FIFA 17 und NfS Payback) auf 1080p gestellt und diese funktionieren einwandfrei. Muss aber natürlich nichts heißen. Jeder Entwickler wird sicherlich seinen eigenen Umgang mit der Engine haben.

 

Bei der Recherche bin ich auf die Möglichkeit gestoßen, m.H. einer user.cfg zusätzliche Grafikeinstellungen vorzunehmen. Weißt Du vielleicht einen Weg, darüber die Auflösung anzupassen? 

 

Danke nochmals. Standard smile

Nachricht 3 von 11 (914 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

[ Bearbeitet ]
★★★ Guide

@soulsdeep

 

Gern geschehen Standard smile

 

Das Ergebnis zu Punkt 3 verblüfft micht. Das ist ungewöhnlich. Ich habe noch nie einen Ausgabegerät erlebt, welches eine andere Auflösugn und Bildwiederhilungsrate angezeigt hat, als die Grafikkarte ausgegeben hat (oder sollte?). Warum aber MEA ein Ultra-HD Bild sendet obwohl es Full-HD machen soll, ist mir ein Rätsel. Vorallem, da die Softwarehersteller selbst ja garnicht direkt mit der Hardware kommunizieren, dafür ist ja DirectX da.

 

Stell Dir DirectX wie der Druckertreiber vor, der übersetzt das Dokument für den Drucker. Das Programm welches das Dokument anzeigt muss sich nicht darum scheren was für ein Drucker es ist und welche Spache er spricht, es übergibt die Daten nur an den Druckertreiber, der spielt den Dolmetscher. Und genau dasselbe machen heutzutage Spielentwickler mittels DirectX. DirectX verbindet Software mit dem Betriebssystem, und damit der HAL (Hardware Abstraction Layer). Das Spiel sagt eigentlich nur DirectX, "Hey Betriebssystem, ich will die Full-HD Auflösung mit 60 Hertz in Vollbild, jetzt sofort und exlusiver Modus. Hab die Order vom User.". Es muss aber selbst nicht wissen was für ein Ausgabegerät es ist, was es kann und wie es sich steuert, Microsofts DirectX kümmert sich um all das Geraffel, und gibt eventuell Rückmeldung an das Spiel wenn es irgendwas fordert was die Hardware nicht unterstützt oder mag. Eigentlich ne ziemlich feine Sache, diese Schnittstelle, die sich absout etabliert hat.

 

Also irgendwas in der Kette:

   MEA --> DirectX (über OS) -> Grafikkarte (via HAL) --> Fernseher über HDMI

läuft da gewaltig schief. Da verwandelt sich das Signal in eines, was garnicht angefordert wurde vom Spiel.

 

Frage 1:

Werden die Auflösungen am Fernseher auch bei Fifa17 und NFS Payback falsch angezeigt, also anders wie Du eingestellt hast, auch wenn Du da zumindest ein Bild bekommst? Probier da mal ein paar autnerschiedliche Auflösungen aus. Wenn sich abweichende Werte bestätigen könnte an Deinem Fernseher ein Upscaling aktiv sein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat alle nicht Ultra-HD Auflösungen auf Ultra-HD zu interpolieren (da Full-HD und Ultra-HD im 1:2 Verhältnis steht, wird da kein Bildqualitätsverlust entstehen durch die Interpolation, aber der Fernseher-Chip rührt das Bildsignal an und verändert es dennoch).

 

Was mich aus der Spur wirft, ist etwas Deine Aussage mit dem Ton. Das Spiel läuft weiter, aber Du bekommst kein Bild UND keinen Ton. Wenn der Fernseher tatsächlich nur ein Upscaling macht, hätte ich erwartet, dass Ton dennoch kommt. Ich gehe mal davon aus, dass Ton über dasselbe HMDI Kabel, also Ton+Videosignal übertragen werden an dasselbe Endgerät, Hisense als gleichermaßen Bild und Ton ausgibt - ohne dass Du eine Soundanlage dazwischengeschalten hast oder einen A/V Receiver?

Aber natürlich weiß ich nicht wie der Hisense programiert ist wenn er das Upscaling vermasselt, ob der dann eine "Sicherheitsabschaltung" vom Eingangssignal macht um zu verhindern, dass intern was kaputt geht und deswegen Bild und Ton gleichzeitig weg sind.

 

Aber sonst eine gute Beobachtung, die Du da geschildet hast. Die bringt uns vielleicht weiter.

 

Auf Grund der Tatsache, dass es mit einem anderen Bildschirm geht Full-HD zu betreiben, schließe ich die Grafikkarte eigentlich eher aus. Dennoch kannst Du testweise in der Nvidia Systemsteuerung mal versuchen die Hardwaresteuerung für 3D abzuändern, speziell die anwendungsgesteuertenen Elemente wie "bevorzugte Bildwiederhilungsrate".

Tipp: im Reiter "Programmeinstellungen" kannst Du Override-Einstellungen nur für MEA festlegen, um die anderen Spiele nicht zu beeinflussen. Dann musst Du nicht die globalen Eisntellungen verändern.

Frage 2: Verändert sich dadurch irgendetwas signifikates (bspw. auch die Anzeige der korrekten Auflösung+Hertzzahl im OSD Menü des Fernesehers?

 

Eine user.cfg ist mir leider nicht bekannt, habe ich mich bisher nicht beschäftigt mit. Finde ich auch weder in der Spielebibliothek, noch im Profilordner des Spiels. Wo hast Du das gelesen? Die einzigen Dateien sind die PrefOpts Dateien im Profilordner. Dort merkt er sich Grafikkarteneinstellungen und Tastenbelegungen (siehe Screenshot 2). Die kann man mit dem Notepad öffnen und bearbeiten (mach Dir aber vorher Sicherungen!):

 

C:\Users\Kelrycor\Documents\BioWare\Mass Effect Andromeda\Save

 

Welche da vorrangig im Spiel genommen wir von den beiden, kann ich Dir nicht sagen. Leider fehlen auch ordentliche Zeilenumbrüche, aber wenn Du im Notepad "Zeilenumbruch aktivierst" und die Fensterbreite optimierst, dann geht es halbwegs gut, dass Du einen Parameter pro Zeile siehst.

Du kannst ja mal versuchen entweder selbst zu vergleichen zwischen Ultra-HD Settings und Full-HD-Settings (also die PrefOpts jeweils nach dem Übernehmen beider Auflösungen), ob Dir selber was auffällt, oder mir mal die Dateien in die Cloud hochladen, dan nschau ich mal ob mir was auffällt.

Pfad und Passwort erhälst Du via PN.

 

Hoffe, wir finden das Problem, denn was auch immer hier passiert, könnte Dich irgendwann bei einem anderen Spiel erneut treffen.

 

Halt mich auf dem Laufenden, danke Standard smile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachricht 4 von 11 (907 Ansichten)

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

[ Bearbeitet ]
★★★★ Novice

So, ich hab jetzt nochmal ein paar Tests durchgeführt:

 

1. Ich habe meine Desktopauflösung auf 1080p eingestellt -> Kein Erfolg. Die Auflösung des Fernsehers springt beim Start des Spiels auf 2160p und das Bild bleibt schwarz.

 

2. ich hab mir die PrefOpts angeschaut und versucht, darüber die Auflösung zu ändern. Ergebnis: Das Spiel startete nicht mehr :D. Daraufhin hab ich Deine Datei probiert, aber es blieb alles beim Alten. Dunkler Bildschirm bei 2160p. 

Die User.cfg ist eine Datei, die man selbst im Hauptordner des Spiels anlegt. Darüber kann man noch ein paar Feinheiten in der Grafik einstellen, die über das Spielmenü nicht einstellbar sind. 

Die Zeilen bzgl. der Auflösung habe ich aus der PrefOpts dort hineinkopiert, jedoch ohne Erfolg.

 

3. Ich hab die Nvidia Systemsteuerung durchsucht, ich finde allerdings keine "bevorzugte Bildwiederholrate".

 

4. Zum Thema Sound: Das nimmst Du richtig an. Bild + Ton werden über HDMI ausgegeben, der Receiver hängt am Fernseher. Auch den hab ich testweise entfernt, allerdings wieder ohne Erfolg. Allerdings kommt Sound, wenn ich den Ton über die Kopfhörerbuchse der Soundkarte abnehme. Es kann also durchaus sein, dass dort die von Dir erwähnte Notschaltung greift.

 

5. Zu den Auflösungen: In Fifa 17 wird alles korrekt wiedergegeben. Eingestellte Auflösung entspricht der Auflösung, die der Fernseher anzeigt inkl. Hz-Zahl. Egal, ob Auflösungen für 4:3, 5:4, 16:9 oder 16:10 Bildformat.

 

In NfS Payback hingegen sieht die Sache wieder anders aus. Ich hab unten einen Screenshot mit einer Tabelle angehängt. Bei einer der Auflösungen ist das Spiel mit einer DirectX-Fehlermeldung abgestürzt. Bild ist angefügt. Vielleicht wirst Du daraus schlau, Du scheinst in der Richtung ganz gut was drauf zu haben.

Nebenbei danke für die Erklärung. Hätte nicht damit gerechnet, bei einem Bug-Report etwas zu lernen ^^.

 

Nachricht 5 von 11 (894 Ansichten)

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

[ Bearbeitet ]
★★★ Guide

@soulsdeep

 

Gerne doch, und wenn Du dabei noch ein wenigig lernen kannst umso besser Wink

 

Hab früh mit PCs angefangen (zu 386-er Zeiten) und mit den Computern auch beruflich treu geblieben. Daher weiß ich das eine ode andere. Aber ledier nicht alles, auch ich lerne immer noch täglich dazu *g*

 

Es ist schon merkwürdig. Bei NFS Payback und Andromeda passiert irgendwas mit der Ausgabe am Fernseher, soviel steht schonmal fest. Es wird nicht die Auflösung angelegt, die auch befohlen wurde - irgendwas entscheidet hier eigenmächtig was zu tun ist und hält sich nicht an die Vorgaben. Da das auch ohne Receiver passiert, können wir den ausschließen.

 

Danke für die ausführliche Versuchsreihe Standard smile

 

Was mir auffällt, der Hisense nimmt bevorzugt die nächstbeste passende Bildschirmhöhe. Nur bei wenigen Auflösungen hält er sich auch dran, oder es ist die beste Auflösung.

Super interessant ist, wo er der Überzeugung ist, dass für 1600x1024 der nächstbeste höhere Auflösung die 1920x1080 ist, entscheidet er sich aber bei Andromeda bei einer originären 1920x1080 für die 3840x2160 Auflösung als die nächstbeste. Warum glaubt Der Fernseher hier ein Upscaling von 1080p auf 2160p durchführen zu müssen? Oder auch bei Payback. Nur bei Fifa hält er sich genau an das was er soll.

Grundsätzlich ist klar, ein Fernseher ist leider kein Computerbildschirm, auch wenn man diese anschließen kann. Abgesehen von den optischen Einbußen und der Pixelreaktionszeit, die meist schlechter sind als bei vergleichbaren 4K Computerbildchirmen, besitzen Fernseher eine deutlich komplexere Programmierung in den Mikrochips die darauf ausgelegt ist verschiedene Fernsehsignale ordentlich auf dem Bildschirm dazustellen, möglichst - und gerade besonders - ohne den Nutzer zu belästigen mit Einstellungsgeschichten. Da wird viel automatisiert nach Herstellerlogik und -philosophie - und wahrscheinlich kommt daher diese Eigenwilligkeit mit der veränderten Auflösung. Die "interne Intelligenz" des Fernsehers wird Dir hier vermutlich zum Verhängnis. Während es bei Fifa17 garkeine Auswirkung hat, bei Payback zum tragen kommt (aber ohne negative Effekte), hast Du genau bei einer Deiner Wunschauflösungen für Andromeda das unsägliche Pech, dass der Fernseher es nicht gebacken bekommt was er an Bildsignal bekommt auf das zu verändern (durch das Upscaling) was der Mikrochip des Fernsehers glaubt was das beste im Sinne des Anwenders wäre. Dass er damit Mist baut, bekommt er nicht mit.

 

Beste Chance, durch das OSD Menü des Fernsehers gehen und mal schauen, ob der Hisense irgendwo eien Upscaling Eisntellung hat, diese mal testweise abschalten. Oder auch jede andere Einstellung die darauf hinweist, dass er das Eignangssignal eigenmächtig ändern darf an die Bildschirmgegebenheiten.

 

Wenn Du mir sagst, welches Hisense Modell es ist, schau ich auch gerne mal ins Handbuch, welche Einstellungen mir da auffallen.

 

Die Fehlermeldung bei Payback mit der 2048x1536 Auflösung ist ein softwareseitiges Problem. Hier schafft es DirectX nicht der Grafikkarte klar zu machen, was sie machen soll, obwohl DirectX der Überzeugung ist, das die Grafikkarte das können sollte. Würde ich mich jetzt auch nicht weiter darum kümmern, da das keine Auflösung ist, die Du unbedingt ansteuern willst für dieses Spiel, und nichts mit dem anderen Problem zu tun hat. Aber da sieht man, wie launisch Programme sein können, die auch nur von Menschenhand geschrieben wurden :D

 

Merkwürdig, dass Deine Nvidia Systemsteuerung die Bildwiederholungsrate nicht anzeigt. Das kann vermutlich auch nur damit zusammenhängen was für ein Bildchirm angeschlossen ist. Die Grafikkarte lässt vermutlich nur das zu was sie verändern kann am Bildschirm. Der Hisense wird der Grafikkarte vermutlich melden "die Funktion kann ich nicht" weil der Fernseher das selber regeln will, der Grafikkartentreiber blendet die Option aus, da das gerät es ja nicht unterstützt. Anders kann ich mir das nicht erklären. Wir haben ja die gleiche Grafikkarte und den aktuellsten Treiber. bei mir taucht die Option sowohl über meinen Acer 3D Monitor auf, als auch über den Viewsonic 3D Beamer (auch über einen A/V Receiver angesteuert - wobei der A/V Receiver so eingestellt ist, dass Videosignal nur durchzuschleusen und nicht zu verändern, lediglich Tonsignal abzugreifen für die Dolby Surround Anlage).

 

Das mit der user.cfg kannte ich bisher nicht. Scheint aber in diesem Fall echt geholfen zu haben
https://answers.ea.com/t5/Technical-Issues/Optimizing-Andromeda/td-p/5944678
Jedoch kenne ich mich wirklich nicht so genau aus, welche Parameter Andromeda da noch so kennt, dass wir von der Seite aus dem Fernseher das richtgie Signal vorgaukeln können, dass er das richtig umsetzt.

 

Hoffe Du findest im OSD Menü etwas am Fernseher.

 

Ich drücke Dir die Daumen und freue mich auf Deine Rückmeldung.

 

Nachricht 6 von 11 (866 Ansichten)

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

[ Bearbeitet ]
★★★★ Novice

@Kelrycor

 

Es gibt positive Neuigkeiten, ich hab's geschafft. Im OSD des Fernsehers gibt es leider keine Möglichkeit, ein Upscaling zu unterbinden, allerdings habe ich jetzt sogar 2 Möglichkeiten, wie ich MEA in 1080p spielen kann: ^^

 

1. Deine Idee bzgl. OSD-Menü hat mich darauf gebracht: Neben den beiden HDMI 2.0- Anschlüssen gibt es noch eine normale HDMI-Buchse, wie ich herausgefunden habe. Somit läuft der TV auf 1080p und bleibt an, wenn ich im Spiel 1080p einstelle. Das ist vielleicht auch eine gute Möglichkeit, sollte dieses Problem bei anderen Spielen auftreten, wie Du ja erwähnt hast.

 

2. Auf diese Lösung bin ich durch eine Controller-Mod für Mass Effect 1 gekommen. Ich trage in der PrefOpts-Datei die Auflösung ein, stelle die Datei aber auf read only. Ergebnis: Fernseher auf 1080p, Spiel auf 1080p. - Nur das Einstellen und Testen der restlichen Grafikoptionen ist dann etwas umständlich. :D

 

Ich danke Dir auf jeden Fall vielmals für Deine Unterstützung! Ich kann mich nicht erinnern, in einem Forum schon mal so eine ausführliche und freundliche Hilfestellung bekommen zu haben! Ich wünsch Dir noch eine gute Zeit und vielleicht sieht man sich ja mal wieder hier im Forum Standard smile

 

Grüße,

 

Soul

Nachricht 7 von 11 (954 Ansichten)

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

★★★ Guide

@soulsdeep

 

ja klasse, und ich lerne auch was von Deiner Rückmeldung Standard smile

 

Warum Lösung 2 greift, wundert mich zwar. Aber nachdem ich einiges seltsames Zeug mit PCs erlebt habe in der Vergangenheit, lächle und winke ich einfach solange es funktioniert Wink

 

Viel Spass beiM Daddeln. Vielleicht läuft man sich ja mal im Multiplayer über dem Weg in Andromeda.

 

PS: markiere bitte einen Beitrag als "anerkannte Lösung". Am besten Deinen letzten, damit der hervorgehoben wird im Thread. Falls mal jemand anderes ähnliche Probleme hat, dann steht der Beitrag gleich ganz oben nach Deiner ersten Meldung.

 

 

Nachricht 8 von 11 (837 Ansichten)

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

@Kelrycor

 


@Kelrycor  schrieb:

...da das Entwicklerstudio Ubisoft Montreal im Sommer 2017...

 

 

 


Shocked ....Bioware.  Wink

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

This is a gamers help gamers forum, I don't work for EA.
Dies ist ein Spieler helfen Spielern Forum, ich arbeite nicht für EA.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Death closes all: but something ere the end, Some work of noble note, may yet be done, Not unbecoming men that strove with Gods.
Ulysses - Alfred, Lord Tennyson
Nachricht 9 von 11 (810 Ansichten)

Betreff: Mass effect: Andromeda: Schwarzer Bildschirm in 1080p

★★★ Guide

@Holger1405

 

Na, das andere Ubisoft halt Wink

 

Danke für den Hinweis, habs korrigiert.

Nachricht 10 von 11 (804 Ansichten)
Antworten
0 Kudos

ea-promo

Probleme mit der Verbindung zu deinem Spiel?

Bei Verbindungsproblemen mit einem EA-Spiel probiere zunächst diese Schritte.

Fehlerbehebung und Verbindungstest

fifa-19-splash

Konto geschützt halten

Wir senden dir einen Code für die vertrauenswürdigen Geräte, um sicherzugehen, dass du es bist.

Mehr zur Anmeldungsüberprüfung in der EA Hilfe